SPD Otterstadt

Wie jedes Jahr ein Erfolg: 3. Dart-Turnier der SPD Otterstadt

Ortsverein

Die Sieger beider Turnier zusammen mit der Vorsitzenden Bianca Staßen und ihren Preisen

Am vergangenen Samstag, den 24. August 2019, fand bei sommerlichen Temperaturen das dritte Dart-Turnier der SPD Otterstadt in der Sommerfesthalle statt. Beim Turnier der Jugendlichen, welches um 16 Uhr begann, traten 6 2er-Teams im Modus Jeder-gegen-Jeden an, während am Abend beiim Turnier der Erwachsenen insgesamt 13 Teams in einer Doppel-KO-Runde um den Tagessieg kämpften.

Wie bei den Auflagen der vergangenen beiden Jahren zeichnete sich das Teilnehmerfeld vor allem durch seine Fairness aus, sodass bei allen Teilnehmenden der Spaß und der freundschaftliche Konkurrenzkampf im Vordergrund stand. 

Beim Turnier der Jugendlichen setzten sich letztlich Alina Staßen und Leon Blum durch und konnten somit ihren ersten Turniersieg nach Hause fahren. Das Siegertreppchen sah wie folgt aus:
1. Platz: Alina Staßen und Leon Blum
2. Platz: Erik Thor Matthes und Julian Zettler
3. Platz: Lukas Weick und Edgar Böhm

Kurz nach Ende des Turniers der Jugendlichen hatte sich auch bereits das Teilnehmerfeld der Erwachsenen um die Scheiben geschart, um sich für den Wettkampf vorzubereiten. Geprägt von spannenden Spielen zog sich die Entscheidung um den Turniersieg bis ins allerletzte Spiel. Gegen 23 Uhr konnte sich im nervenaufreibenden Finalspiel dann das Team "Thekenprominenz", bestehend aus Sven Erbach und und Maik Schlapmann, gegen die Zweitplatzierten Detlef und Marius Schneider durchsetzen. Komplettiert wurde das Siegerpodest durch Sophie und Andrea Reiland, die damit gleichzeitig das beste Frauenteam des Turniers und das bisher beste Frauenteam in der dreijährigen Turniergeschichte waren.
1. Platz: Sven Erbach und Maik Schlapmann    
2. Platz: Detlef und Marius Schneider    
3. Platz: Sophie und Andrea Reiland
 

Der Vorstand bedankt sich wie jedes Jahr bei allen Teams, Zuschauern und Helfern für eine spaßige, faire, spannende und rundum gelungene Veranstaltung und freut sich auf erneute Teilnahmen im nächsten Jahr, wenn es wieder heißt "Game On!".