Header-Bild

SPD Otterstadt

SPD-Antrag Radweg südliche Römerstraße

Antrag auf Errichtung eines Radwegs in der südlichen Römerstraße

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Zimmermann,       
Sehr geehrte Frau Beigeordnete Reichert,

mit dem Fortzug von Riki’s Wohnmobile und Wohnwagen wird es zu verkehrstechnischen Veränderungen im Bereich der südlichen Römerstraße kommen. Die von der Polizei als „verkehrsberuhigende Maßnahme“ bezeichneten, auf der Straße abgestellten Wohnwägen und –mobile entfallen, sodass die Gefahr besteht, dass die Geschwindigkeit des Verkehrs in der Römerstraße, trotz 30er-Zone, ansteigt. Dies führt unter anderem zu verkehrstechnischen Risiken für Fahrradfahrer, welche oft Schülerinnen und Schüler auf dem Weg nach Speyer oder von dort zurück sind.
Um die Sicherheit der Fahrradfahrer zu erhöhen beantragt die SPD-Fraktion deshalb die Errichtung eines Fahrradweges in der südlichen Römerstraße (Bereich zwischen Speyerer Straße und Alemannenstraße). Dabei soll ein roter Streifen für die Fahrradfahrer am Rande der Straße eingezeichnet werden. Da die Kosten für das Einzeichnen des Radweges verhältnismäßig gering sind, ist aus unserer Sicht mit keiner größeren Belastung des Haushalts zu rechnen.

Mit freundlichem Gruß,

im Namen der Fraktion

Bianca Staßen  und Yannick De Santis                                                         

Otterstadt, den 22.01.2018

 

Den Antrag als pdf finden Sie hier.